Reicht eine Imam-Ehe aus?

Reicht eine Imam-Ehe aus?

بسم الله الرحمن الرحيم Mit dem Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen

128. Beschluss des European Council for Fatwa and Research (27/3)

Reicht eine Imam-Ehe aus?

In Sachen der Beurkundung der Eheverträge

Erstens: Die Muslime in Europa haben sich konsequent an die notarielle Beurkundung der Ehe- und Scheidungsverträge bei den offiziellen zuständigen Stellen zu halten. Ihre Maßnahmen werden (islamrechtlich) als rechtskräftig erachtet, sowie die damit zusammenhängenden islamischen Rechtsurteile aus ihnen heraus resultieren.

Zweitens: Es ist Pflicht, sich darin zu beeilen, die rechtlichen Situationen der nicht notariell beurkundeten Eheschließungen zu klären. Dies aufgrund des Schutzes der islamrechtlichen sowie finanziellen Rechte der Frau, der Rechte der Kinder, sowie zum Schutze der Familie und ihres Zusammenhalts.

Drittens: Der European Council empfiehlt den Imamen, Islamischen Zentren sowie der Allgemeinheit der Muslime, dass diese die islamischen Eheverträge nicht vor der notariellen Beurkundung vollziehen. Ausgenommen ist hier der Fall, dass das Gesetz dies erlaubt.

Viertens: Der European Council for Fatwa and Research ruft die europäischen Länder dazu auf, die rechtlichen Lösungen zu vereinfachen, welche den Muslimen Europas es ermöglichen, ihre religiösen Eigenheiten in Bezug auf die Familie zu bewahren.

Fünftens: Der European Council bekräftigt seinen früheren Beschluss (20/4): „Die Gründung eines Ausschusses, welcher aus islamischen Rechtsgelehrten sowie Juristen besteht. Dieser verfasse einen Vertrag, welcher dem notariellen Ehevertrag angehängt werde.“ Auch beschloss der European Council die Bildung eines juristischen und islamrechtlichen Ausschusses, um eine vollständige islamrechtliche Ordnung für die Familie in Europa herauszubringen, welche die islamrechtlichen sowie juristischen Aspekte der Familienangelegenheiten berücksichtigt, und zwar von der Geburt und Abstammung bis zur Erbschaft und dem Testament.

(Die 27. Konferenz fand vom 7.-11. November 2017 statt.)

Die rechtstheoretischen und islamrechtlichen Regeln und Prinzipien, welche die sozialen Beziehungen im europäischen Kontext fundieren

Zu den grundlegenden Kennzeichen des Iǧtihād und der Herleitung von islamrechtlichen Urteilen gehört das Verstehen der Zweige und Partikularia im Lichte der Grundregeln und Universalien. Ebenso gehört dazu, die legislativen Universalien und definitiven Grundregeln zur Entscheidungs- und Weiterlesen

Freiheit als Fundament für menschliche Beziehungen

Der Mensch schaut von Natur sehnsuchtsvoll nach Freiheit aus. Über die Geschichte hinweg verblieb er dabei sie aufzusuchen, um ihren Platz in seinem Leben wiederzufinden. Religionen und Weltanschauungen kamen, um eine Grundlage für diese zu Weiterlesen

Die Menschenwürde als Universalgut und ihr Einfluss auf soziale Beziehungen

Die Menschenwürde bildet eines der Rechtszwecke des Islam im Blick auf den Menschen und den Umgang mit ihm. Sie zeigt sich darin, dass der Mensch in sich selbst spürt eine so herausragende Stellung innezuhaben, sodass Weiterlesen

Inwiefern das Tieralter bei der Schächtung relevant ist

Frage: Inwieweit ist die Berücksichtigung des Tieralters bei der Schächtung wichtig? Antwort: Die Berücksichtigung des vorgegebenen Alters für das Opfertier bei Schafen und Rindern ist vorgesehen, um sicherstellen zu können, dass der Konsum nutzbringend und Weiterlesen

2019-01-01T22:21:44+00:00

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.