Inwiefern das Tieralter bei der Schächtung relevant ist

/, Aktuelles, Gottesdienste, Hadsch und Opfertier/Inwiefern das Tieralter bei der Schächtung relevant ist

Inwiefern das Tieralter bei der Schächtung relevant ist

بسم الله الرحمن الرحيم Mit dem Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen

53. Fatwa des European Council (7/2)

Inwiefern das Tieralter bei der Schächtung relevant ist

Frage:

Inwieweit ist die Berücksichtigung des Tieralters bei der Schächtung wichtig?

Antwort:

Die Berücksichtigung des vorgegebenen Alters für das Opfertier bei Schafen und Rindern ist vorgesehen, um sicherstellen zu können, dass der Konsum nutzbringend und das Opfertier zureichend ist. Das Alter ist dafür ein Hinweis bzw. Merkmal. Grundsätzlich gilt, das Alter unter regulären Bedingungen zu berücksichtigen, solange die erforderliche Entwicklung nicht bereits vor dem definierten Alter eintritt. Das ist jedoch in Europa gerade bei schnell wachsenden Schafen und intensiv gehaltenen Rindern, die innerhalb weniger Monate wachsen, der Fall. Für natürliches und künstliches erzeugtes Wachstum gilt das gleichermaßen. Die Schächtung dieser Tiere ist zulässig, da sie den islamrechtlichen Zweck des bedingten Alters erfüllen. Auch einige bedeutende Malikiten haben zuvor dementsprechende Fatwas herausgegeben. Die gesundheitlichen Anforderungen sollen berücksichtigt werden, damit Schäden vermieden werden können, die bei der Schächtung von kranken oder an anderen bekannten Beeinträchtigungen leidenden Tieren – wie zum Beispiel Rinderwahn – entstehen können. 

Und Allah es am besten.

In diesem Kontext weist der European Council auf folgendes hin: 

  • Die gesundheitlichen Regelungen, die für die Schlachttiere in zugelassenen Schlachthöfen eine tierärztliche Aufsicht voraussetzen, sind konsequent einzuhalten.
  • Es ist für einen Muslim islamrechtlich zulässig, eine dritte Person mit der Schächtung zu bevollmächtigen, selbst wenn das im Ausland geschehen sollte. Das gilt insbesondere für Länder, in denen Muslime unterdrückt werden, eine Hungersnot erleiden oder dringender Bedarf besteht.
  • Wenn es für den Schächter nicht möglich sein sollte, das Opfertier am ersten Opferfesttag zu erhalten, ist es unproblematisch das bis zum vierten Festtag durchzuführen.

Die rechtstheoretischen und islamrechtlichen Regeln und Prinzipien, welche die sozialen Beziehungen im europäischen Kontext fundieren

Zu den grundlegenden Kennzeichen des Iǧtihād und der Herleitung von islamrechtlichen Urteilen gehört das Verstehen der Zweige und Partikularia im Lichte der Grundregeln und Universalien. Ebenso gehört dazu, die legislativen Universalien und definitiven Grundregeln zur Entscheidungs- und Weiterlesen

Freiheit als Fundament für menschliche Beziehungen

Der Mensch schaut von Natur sehnsuchtsvoll nach Freiheit aus. Über die Geschichte hinweg verblieb er dabei sie aufzusuchen, um ihren Platz in seinem Leben wiederzufinden. Religionen und Weltanschauungen kamen, um eine Grundlage für diese zu Weiterlesen

Die Menschenwürde als Universalgut und ihr Einfluss auf soziale Beziehungen

Die Menschenwürde bildet eines der Rechtszwecke des Islam im Blick auf den Menschen und den Umgang mit ihm. Sie zeigt sich darin, dass der Mensch in sich selbst spürt eine so herausragende Stellung innezuhaben, sodass Weiterlesen

Inwiefern das Tieralter bei der Schächtung relevant ist

Frage: Inwieweit ist die Berücksichtigung des Tieralters bei der Schächtung wichtig? Antwort: Die Berücksichtigung des vorgegebenen Alters für das Opfertier bei Schafen und Rindern ist vorgesehen, um sicherstellen zu können, dass der Konsum nutzbringend und Weiterlesen

2020-07-29T18:39:27+00:00

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.