Händedruck und Umarmungen in Epidemiezeiten

//Händedruck und Umarmungen in Epidemiezeiten

Händedruck und Umarmungen in Epidemiezeiten

بسم الله الرحمن الرحيم Mit dem Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen

195. Fatwa des European Council (30/15)

Händedruck und Umarmungen in Epidemiezeiten

Frage: 

Was ist das Urteil vom Händedruck und Umarmungen in Epidemiezeiten und der Angst vor Infektion?

Antwort:

Dass ein Muslim seinem Bruder bei Begegnung die Hand gibt, gehört zur Sunna. Der Prophet, Allahs Segen und Frieden seien auf ihm, sagte: „Wenn der Muslim seinem Bruder die Hand gibt, fallen die Sünden beider ab, wie die Blätter vom Baum fallen.“ Überliefert von al-Bazzār mit einer ṣaḥīḥ Überlieferungskette. Wenn der Händedruck und die Umarmung jedoch Ursache für eine Infektion werden, sowie es die Ärzte und Experten hier bestätigten, sind diese verboten. Das ergeben die festgelegten islamrechtlichen Normen, wie „Keinen Schaden zufügen und keinen Schaden erleiden.“ (lā ḍarar wa-lā ḍirār), sowie „Was eine Pflicht bedingt, ist ebenso Pflicht.“ So weigerte sich der Prophet, Allahs Segen und Frieden seien auf ihm, einem Mann, der zur Delegation des Stammes Ṯaqīf gehörte und an Lepra litt, die Hand zu reichen. Hierbei sagte er: „Geh zurück, ich habe deinen Treueid angenommen.“

Zweifelsohne ist die Infektionsgefahr beim Coronavirus größer als bei Lepra.  

Absichtlich ausgelassenes Gebet nachholen

Die Frage: Was ist das Urteil des Nachholens von absichtlich ausgelassenen Gebeten, welche nicht in der Vergangenheit verrichtet wurden? Ich habe früher nicht gebetet und meine Religion nicht praktiziert. Lob sei Allah, dass ich zu Weiterlesen

Fasten im Ramadan wegen Corona verschieben

Frage: Ist es islamrechtlich möglich, das Fasten im Monat Ramadan für dieses Jahr zu verschieben, sodass man als Muslim die dreißig Tage dann fastet, wenn man vor einer Infektion durch das Coronavirus geschützt ist? Antwort: Weiterlesen

Im Ramadan trinken, um sich vor Corona zu schützen?

Frage: Auf Nachrichtenmedien und Social Media Plattformen hat sich eine Aussage verbreitet, die besagt, dass Muslime im Monat Ramadan viel trinken sollen. Die Flüssigkeitsaufnahme würde die Trockenheit im Hals vorbeugen und das Virus in den Weiterlesen

Fidya (Fastenersatzleistung) vorzeitig vor Ramadan zahlen

Frage: Ist es für chronisch Kranke erlaubt, die fidya schon jetzt vor Ramadan zu zahlen, in Analogie zur vorzeitigen Zahlung der Zakat? Antwort: Eine Person, die aufgrund einer unheilbaren Krankheit Ramadan nicht zu fasten vermag, zahlt die fidya in Weiterlesen

2020-05-05T15:13:48+00:00

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.